Freiwillige Feuerwehr Göschwitz

Neuigkeiten


Königswasser

5. Februar 2019
|
Erstellt von: ih
|
Kategorie: Einsatz

Zur Unterstützung und einer Sitzbereitschaft wurden wir am Nachmittag des 5. Februar gerufen, als im Institut für Geographie am Löbdergraben zwei Säuren zusammengeschüttet wurden. Dabei entstanden ca. 7 Liter sogenanntes Königswasser, welches selbst Gold auflösen kann.

Artikel Thüringer Allgemeine - Großeinsatz nach Chemieunfall(external link)

Nachdem der Irrtum bemerkt wurden war, öffnete ein Mitarbeiter die Fenster und verschloss unverzüglich die Tür. Vorsorglich betätigte er die Brandmeldeanlage um das Gebäude zu räumen und die Feuerwehr zurufen.

Zusätzlich zur Berufsfeuerwehr wurden die Freiwilligen Feuerwehr Jena - Mitte, Winzerla und Göschwitz in Alarmbereitschaft versetzt. Die Feuerwehr Mitte und Göschwitz unterstützten die Kollegen vor Ort. So wurde durch uns der Gerätewagen Gefahrgut sowie der GW Logistik nachgeführt und die Einsatzleitung mit Personal aufgestockt. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Mitte übernahmen die Dekontamination der Einsatzkräfte.

Der Einsatz dauerte extrem lange, weil Königwasser eine sehr aggressiver Flüssigkeit ist und erst Glasbehälter und Soda zum neutralisieren organsiert werden musste. Zum Schluss wurde unter Anleitung der Institutsmitarbeiter die Flüssigkeit neutralisiert und in einem gesicherten Raum untergebracht.

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Winzerla übernahmen derweil andere Einsätze im Stadtgebiet.

Fahrzeuge:     GWG 3     GW-LOG       TLF 16-25       ELW

Stärke:            1/1//2        0/1//1             1/5//6              1/0/1//2   (∑ 8 ASGT)

Nächste Termine

Maibaum holen
23. April 2019, 16:45 Uhr
Maifeuer
26. April 2019, 18:00 Uhr
Maifest
27. April 2019, 11:00 Uhr
Maifestabbau
28. April 2019, 09:00 Uhr
Beginn Training Feuerwehrkampfsport
6. Mai 2019, 18:00 Uhr