Freiwillige Feuerwehr Göschwitz

Aktuelles

 

12. Oktober 2019
|
Erstellt von: ih
|
Ausbildung

Am Sonnabend (12. Oktober 2019) vormittags trainierte der Gefahrgutzug des Katastrophenschutzes der Stadt Jena. Die Übung wurde durch uns organisiert und fand mit der freundlicher Unterstützung der MEWA GmbH auf ihrem Gelände statt.

Zum Einsatz nahmen neben der Freiwilligen Feuerwehr Göschwitz auch die Wehren FF Mitte und FF Winzerla an der Übung teil.

Es galt eine Menschenrettung durch zu führen, Verletze und Einsatzkräfte zu dekontaminieren  und natürlich den weiteren Austritt von Gefahrstoffen zu verhindern.

Gefahrgutübung Bild 2

die Führungsstelle (Einsatzleitwagen FF Göschwitz)

Gefahrgutübung Bild 4

die Dekontaminationsstelle (FF Jena - Mitte)

6. Oktober 2019
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

Am 6. Oktober gegen kurz vor halb vier in der früh gingen in den Ortsteilen Lobeda, Winzerla und Göschwitz die Sirenen, das Alarmstichwort lautete:

"ausgelöster Heimrauchmelder in einer Wohnung in Lobeda Ost".

Nach wenigen Minuten rückte der Einsatzleitwagen zur Einsatzstelle aus, kurze Zeit darauf das Tanklöschfahrzeug Göschwitz, Löschgruppenfahrzeug Winzerla und die Drehleiter Lodeda.

An der Einsatzstelle angekommen war die Drehleiter Besatzung auf Lageerkundung, es konnte kein Rauch festgestellt werden. Dazu wurden alle Fenster von außen Kontrolliert mit der Steckleiter wie auch die Drehleiter, ein weiterer Trupp sollte sich einen Zugang zur Wohnung verschaffen, die aber verschlossen war. Nach knapp einer dreiviertel Stunde nach Alarmierung konnte der Einsatz abgebrochen werden, da wir davon ausgehen mussten das es sich hier um eine leere Batterie im Melder handelt. Weitere Kräfte rückten mit einem Mannschaftstransportwagen zur Einsatzstelle.

Der Löschzug der Berufsfeuerwehr Jena befand sich zu dieser Zeit in einem Paralleleinsatz.

Fahrzeuge:      ELW         TLF 16-25        MTW

Stärke:             1/1/0//2    1/4//5                1/2//3     (Insgesamt 6 ASGT)

5. Oktober 2019
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

Es waren noch keine 24 Stunden vergangen seit der letzten Alarmierung in der Textilreinigungsfirma, wurde die Berufsfeuerwehr zusammen mit der FF Göschwitz erneut alarmiert. In kürzester Zeit besetzten wir unser TLF und hängten unseren Schaummittelanhänger an.

Vor Ort wurde durch eine Lageerkundung festgestellt, dass keine Ursache für eine Auslösung des Melders erkannt werden konnte. Eine halbe Stunde nach der Alarmierung, konnten die Kameraden den Heimweg wieder antreten.

 

Fahrzeug:          TLF 16-25 + SBA 4,5

Kräfte:                1/2//4 (3 ASGT)

4. Oktober 2019
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz

Am Freitag den 04. Oktober um 17:38 Uhr löste ein geplatzter Kühler eines Pkw im Tunnel Jagdberg in Fahrtrichtung Frankfurt die Brandmeldeanlage im Tunnel aus. Daraufhin wurde die Löschanlage aktiviert und Feueralarm ausgelöst. In kürzester Zeit wurden die Berufsfeuerwehr Jena, die Freiwilligen Feuerwehren Bucha, Wöllnitz, Mitte, Winzerla und Göschwitz alarmiert. Für uns war der Einsatz schnell beendet, aber Reinigungsarbeiten verursachten einen längeren Stau.

zum Artikel der OTZ(external link)

Fahrzeug:          TLF 16-25

Kräfte:                1/3/4 (4 ASGT)

4. Oktober 2019
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz

Heute früh kurz nach 6 Uhr lösten unsere Piepser sowie die Sirene in Göschwitz einen Alarm aus. Das Alarmstichwort lautete BMA Einlauf in einer Textilreinigungsfirma, in kürzester Zeit besetzten wir unser TLF und hängten unseren Schaummittelanhänger an.

Vor Ort wurde durch eine Lageerkundung festgestellt, das durch eine defekte Wasserleitung, Wasserdampf ausgetreten ist und dadurch ein Melder detektiert hat. Eine halbe Stunde nach der Alarmierung, konnten die Kameraden den Heimweg wieder antreten.

 

Fahrzeug:          TLF 16-25 + SBA 4,5

Kräfte:                1/2//4 (4 ASGT)

 

Nächste Termine

Vereinsversammlung Gerätehaus
25. Oktober 2019, 19:00 Uhr
Ausbildung Jugendfeuerwehr
28. Oktober 2019, 16:30 Uhr
Geräteüberprüfung und Dienstversammlung
5. November 2019, 18:00 Uhr
Ausbildung Jugendfeuerwehr
11. November 2019, 16:30 Uhr
Ausbildung Einsatzabteilung
12. November 2019, 18:00 Uhr