Freiwillige Feuerwehr Göschwitz

Nachrichtenarchiv

Seite 1 von 42
9. Mrz 2019
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

Am Samstag den 09.03., lief im Ortsteil Göschwitz die Sirene an, Alarmierungsstichwort BMA Einlauf Platanenhaus (Saalestraße 8A). Primär war der ELW Göschwitz zusammen mit den Einheiten FF Zwätzen, FF Lichtenhain, Drehleiter FF Lobeda  alarmiert. Während der Anfahrt wurde auch das TLF Göschwitz dazu disponiert.

Vor Ort hat sich die Lage bestätigt, es hatten mehrere Melder im EG detektiert. Der Rauch stieg aus dem Keller ins Erdgeschoss, ein Trupp ging unter PA in den Keller und ein weiterer in das Erdgeschoss zu den eigentlichen ausgelösten Meldern.

In einem Müllraum im Keller wurde der Brandherd lokalisiert, dort brannten mehrere Mülltonnen diese wurden abgelöscht und die Räumlichkeiten gelüftet.

Zur Sicherheit wurden 9 Bewohner im Haus evakuiert, der ganze Einsatz mit Nachbereitung dauerte bis 8 Uhr an.

Fahrzeuge:           ELW           TLF 16-25

Stärke:                  1/0/1//2      1/2//3

5. Mrz 2019
|
Erstellt von: chh
|
Einsatz

Dienstagvormittag um 10:14 Uhr riefen uns die Funkmelder und die Sirene erneut zum Einsatz. Zusammen mit Kräften aus Lobeda und der Berufsfeuerwehr ging es zu einer eingelaufenen Brandmeldeanlage in die Göschwitzer Straße.

Binnen kürzester Zeit waren sowohl das TLF als auch der ELW voll besetzt und rückten aus. Jedoch konnte von den Kräften der Berufsfeuerwehr schnell Entwarnung gegeben werden. Die Ursache der Auslösung waren Wartungsarbeiten.

Kaum waren wir wieder frei kam auch schon ein Folgeeinsatz für das TLF.

28. Februar 2019
|
Erstellt von: rs
|
Einsatz

Am Donnerstag, dem 28.02.19 wurden wir 18:55 Uhr zu einem Gartenlaubenbrand nach Ziegenhain alarmiert.

Vor Ort waren die Löscharbeiten durch die Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Wöllnitz bereits im vollen Gange.

25. Februar 2019
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

Zwei Tage nach unseren letzten Einsätzen, gingen am 25.02. gegen 19:40 Uhr wieder die Funkmeldeempfänger der Kameraden an, Einsatzstichwort "Kellerbrand in der Richard-Zimmermann-Straße".

Zu dem Einsatz wurde die Berufsfeuerwehr und der Löschzug Süd Freiwillige Feuerwehr alarmiert. In kürzester Zeit fuhren wir mit ELW und dem TLF zur Einsatzstelle. An der Einsatzstelle haben wir einen Sicherheitstrupp gestellt und der ELW war in Bereitschaft. Nach 20 Minuten hieß es dann, Feuer aus.

Darauf hin haben wir den Rückweg zur Wache angetreten.

Fahrzeuge:      TLF 16-25              ELW

Stärke:             1/4//5 (5 ASGT)     1/1/0//2 (2 ASGT)

24. Februar 2019
|
Erstellt von: chh
|
Einsatz

Vergangene Woche hatten wir mit drei Brandeinsätzen in drei Tagen bereits ein erhöhtes Einsatzaufkommen. Dies sollte an diesem Wochenende noch getoppt werden.

Los ging es am 23.02. um 22:16 Uhr: Der Löschzug der Berufsfeuerwehr sowie der Löschzug Süd der Freiwilligen Feuerwehr wurden nach Lobeda alarmiert. "Vermutlich Wohnungsbrand im 10. OG" ließ nichts Gutes erwarten.

Wir besetzten unser TLF und den ELW und machten uns auf den Weg zur Einsatzstelle. Dort bestätigte sich das Feuer, jedoch nicht im 10. OG sondern im Keller, was zu einer Verrauchung des gesamten Gebäudes führte. 

Seite 1 von 42