Freiwillige Feuerwehr Göschwitz

Nachrichtenarchiv

Seite 2 von 44
21. Mrz 2019
|
Erstellt von: chh
|
Einsatz

Am Donnerstag, den 21.03.2019 wurden wir um 14:51 Uhr zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Jena-Lobeda zu einem Wohnungsbrand alarmiert. 

Die Berufsfeuerwehr war zu diesem Zeitpunkt beim Einlauf einer Brandmeldeanlage in einem Industriebetrieb gebunden.

10. Mrz 2019
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz

Bereits in den Mittagstunden wurde durch das  Notfall- Informations- und Nachrichten App vor Unwetter durch Orkanböen im Raum Jena in der Zeit von 16:00 bis 20:00 Uhr gewarnt.

Während im Stadtzentrum erhebliche Schäden eintraten wurde der Südteil der Stadt verschont. Unser Einsatzaufkommen belief sich auf eine Kontrollfahrt im Gewerbegebiet Göschwitz.

9. Mrz 2019
|
Erstellt von: rs
|
Einsatz

Am 09.03 sollte es nach den 2 Kellerbränden am Morgen noch nicht genug sein.

Um 19.25 Uhr erfolgte eine weitere Alarmierung der FF Göschwitz zu einer eingelaufenen Brandmeldeanlage in die Karl-Marx-Allee nach Jena-Lobeda.

9. Mrz 2019
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

Die zweite Alarmierung am heutigen Tag, war kurz vor 10 Uhr, diesmal war das Alarmierungsstichwort Kellerbrand in der Zwätzengasse. Da die Einheiten der Berufsfeuerwehr noch beim dem Einsatz, in der Frauengasse beschäftigt waren, wurde die FF Mitte, FF Zwätzen, FF Wogau, FF Lobeda mit alarmiert.

Vor Ort stellte sich raus, das ein Koffer im Kellerraum gebrannt hat. Sehr zügig konnten wir den Heimweg wieder antreten. Im Anschluss wurden wir zusammen mit der FF Lobeda in eine Sitzbereitschaft gesetzt von ca. 1 Stunde.

Diese Zeit nutzten wir Sinnvoll und haben unsere jährliche theoretische Unterweisung nach FwDV 7 gemacht. Und gegen 11.30 Uhr konnten wir wieder den Heimweg antreten.

Fahrzeuge:       TLF 16/25         ELW

Stärke:              1/3//4                 0/1/1//2

9. Mrz 2019
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

Am Samstag den 09.03., lief im Ortsteil Göschwitz die Sirene an, Alarmierungsstichwort BMA Einlauf Platanenhaus (Saalestraße 8A). Primär war der ELW Göschwitz zusammen mit den Einheiten FF Zwätzen, FF Lichtenhain, Drehleiter FF Lobeda  alarmiert. Während der Anfahrt wurde auch das TLF Göschwitz dazu disponiert.

Vor Ort hat sich die Lage bestätigt, es hatten mehrere Melder im EG detektiert. Der Rauch stieg aus dem Keller ins Erdgeschoss, ein Trupp ging unter PA in den Keller und ein weiterer in das Erdgeschoss zu den eigentlichen ausgelösten Meldern.

In einem Müllraum im Keller wurde der Brandherd lokalisiert, dort brannten mehrere Mülltonnen diese wurden abgelöscht und die Räumlichkeiten gelüftet.

Zur Sicherheit wurden 9 Bewohner im Haus evakuiert, der ganze Einsatz mit Nachbereitung dauerte bis 8 Uhr an.

Fahrzeuge:           ELW           TLF 16-25

Stärke:                  1/0/1//2      1/2//3

Seite 2 von 44