Freiwillige Feuerwehr Göschwitz

Nachrichtenarchiv


Neujahrsempfang im Plenarsaal des Rathauses

7. Mrz 2018
|
Erstellt von: ch
|
Kategorie: Aktuelles

Am 07.03. war es wieder soweit, es fand der alljährige Neujahrsempfang der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Jena unter der Organisation des Jenaer Stadtfeuerwehrverbands statt.

Zu dieser Veranstaltung waren der Oberbürgermeister Schröter, Vertreter der Stadt, Stadträte und Kandidaten für die diesjährige OB- Wahl anwesend.

Der Vorsitzende des Stadtfeuerwehrverband Herr Stacke eröffnet die Runde, im Weiteren hat Herr Dr. Schröter und Herr Hertig (stellv. Fachdienstleiter Feuerwehr) seine Dankes Worte an die Kameraden ausgerichtet.

Zusammenfassend zu sagen, wurde auf die zahlreichen Einsätze wie zum Unwettereinsatz,  Bombendrohung am Klinikum Jena und die vielen Einsätze im Tunnel für das Jahr 2017 sich bedankt. Desweiteren wurde die Brandschutzerziehung, die Beschaffung diverser Fahrzeugtechnik im letzten und diesen Jahr, der Stadt Jena bedankt welche die finanziellen Mittel bereit gestellt haben. Auch ist der Bestand an Einsatzkräften im letzten Jahr konstant geblieben, trotz des bundesweiten Rückgangs im Ehrenamts der Freiwilligen Feuerwehr.

Lobend wurde auch erwähnt dass die Freiwillige Feuerwehr Göschwitz, seit letztem Jahr eine eigene Jugendfeuerwehr aufstellte.

Am Ende der Veranstaltung fanden diverse Auszeichnungen statt, hier wurden Kameraden für ihre lange Mitgliedschaft ausgezeichnet. Auch wurden Beförderungen in den Offiziersgrad Brandmeister vollzogen.

Unsere Kameraden Thiersch Enrico und Kurtze Felix wurden für 10 Jahre treue Dienste ausgezeichnet. Für 25 Jahre treue Dienste Kamerad Fest Matthias und für 40 Jahre Seyfarth Andreas.

Unser Kam. Spiegel Heimo der jetzt in der Alters- und Ehrenabteilung tätig ist und dort den Alterspräsidenten inne hat, wurde für 60 Jahre treue Dienste ausgezeichnet.

Nach der offiziellen Veranstaltung hat jeder noch die Möglichkeit gehabt, sich mit Vertretern der Stadt Jena bei einem Getränk und belegtem Brötchen seine Erfahrungen auszutauschen.

Artikel Otz(external link)