Freiwillige Feuerwehr Göschwitz

Wochenendschulung 25. und 26. September 2020

Wochenendschulung 25. und 26. September

 

Die Ausbildung begann am Freitag 18:15 Uhr im Hörsaal des A Gebäudes der UKJ, Corona bedingt, mit Fiebermessungen und Belehrungen.

Durch Kameraden Pillau wurde die betriebliche Hausfeuerwehr (HF), welche ebenfalls mit 18 Kameraden anwesend war, vorgestellt und deren Ausrüstung, Struktur und Aufgaben erörtert.

Im Anschluss folgte ein Vortrag zur Einsatztaktik und dem Zusammenspiel der einzelnen Feuerwehren (Berufsfeuerwehr, FF und HF). Es wurden verschiedene Szenarien besprochen und den Kameraden erörtert.

Natürlich durfte die obligatorische Bratwurst am Ende der Ausbildung nicht fehlen. Hier konnten sich die Feuerwehren untereinander auch persönlich kennen lernen.

Am Sonnabend wurde es ernst. Durch den Gesamteinsatzleiter erhielten der Zugführer (ZF) der FF Göschwitz für das F Gebäude und der ZF FF Wöllnitz für das E Gebäude ihren Einsatzabschnitt.

Die nachfolgenden Kräfte der FF Winzerla und Göschwitz mit jeweils 9 Kameraden und die FF Wöllnitz mit 11 Kameraden wurden in Gruppen eingeteilt und erhielten unterschiedliche Abschnitte zugeordnet. Neben ihren Einsatzauftrag bekamen Sie von der Hausfeuerwehr (mit 18 Kameraden anwesend) Unterstützung.

Als Übungsaufgabe stand zu aller erst, dass man sich im Gelände und mit Laufkarten der Brandmeldeanlage zurecht findet. Es galt auch an 6 Stationen, welche mit Hilfe der Laufkarten erst gefunden werden mussten, bestimmte Aufgaben zu lösen.

Die Aufgaben waren:

- Nach dem Auffinden eines optischen Rauchmelders an einem Gasflaschenlager musste in Form eines Puzzles, Aufgaben zur Feuerwehrdienstvorschrift 500 (Einheiten im ABC Einsatz) gelöst werden.

- Ein weiterer Weg führte zur Löschanlage an einem Labor. Hier wartete schon Kameraden Koch Uwe und erläuterte die Möglichkeiten der Informationsgewinnung und taktische Möglichkeiten bei betreten von Einrichtungen der Feuerwehrgefahrengruppe 3 (hohe Anforderungen an die Feuerwehr).

- Nach einer weiteren Lageerkundung in der 7. Etage, wurde festgestellt, dass eine Schlauchleitung durch das Treppenhaus verlegt werden muss. Dies wurde die Kameraden auf unterschiedliche Weise auch durchgeführt.

- Im Bereich der Tierhaltung, endete der Laufweg vor einem Reinraum. Hier zogen sich die Kameraden Schutzkleidung zum betreten der Reinräume über.

- Am E Gebäude galt es nach der Lageerkundung eine Schaumeinspeisung für einen Heizöltank aufzubauen.

- Ebenfalls in der 7. Ebene des E Gebäudes wurde der Löschangriff aus einem Wandhydranten zur Dachfläche vorgetragen.

Die Mittagsversorgung wurde durch die Kantine im UKJ sicher gestellt und den Kameraden stand ein leckeres Menüessen zu Verfügung.

Nach dem Mittag und einer kleinen Auswertung wurde ab 15:00 Uhr die Einsatzbereitschaft der einzelnen Wehren wieder hergestellt.

Wochenendschulung 2020

Wochenendschulung 2020

Wie jedes Jahr organisiert fand auch dieses Jahr eine gemeinsame Schulung der Freiwilligen Feuerwehren (FF) Winzerla, Wöllnitz und Göschwitz statt. Die Organisation wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Göschwitz durchgeführt und uns ist es zusammen mit der Hausfeuerwehr des Universitätsklinikum (UKJ) gelungen eine interessante Ausbildung auf die Beine zustellen.