Freiwillige Feuerwehr Göschwitz

Nachrichtenarchiv

13. Juli 2019
|
Erstellt von: chh
|
Einsatz

Samstagmittag kurz vor halb Eins meldeten mehrere Anrufer aus dem Stadtteil Winzerla Rauch aus einem Fenster im 3. OG eines Wohnblocks sowie einen ausgelösten Heimrauchmelder.

Umgehend alarmierte die Leitstelle über das Stichwort "Gebäudebrand Groß" den Löschzug der Berufsfeuerwehr sowie den Löschzug Süd der Freiwilligen Feuerwehren.

9. Juli 2019
|
Erstellt von: chh
|
Einsatz

Es ist 01:08 Uhr am Dienstagmorgen als die Melderschleife für unsere ELW-Besatzung auslöst.

Zusammen mit dem Waldbrandzug werden wir zu einem vermeintlichen Waldbrand alarmiert. Die Berufsfeuerwehr ist zu diesem Zeitpunkt bei einem anderen Einsatz gebunden.

Umgehend wird der ELW mit Zugführer und Führungsgehilfen besetzt und macht sich auf den Weg zum gemeldeten Einsatzort im Gebiet Lobeda/Drackendorf.

29. Juni 2019
|
Erstellt von: chh
|
Einsatz
Samstagnachmittag 17:13 Uhr. Während viele Leute in Freibädern eine Abkühlung suchen oder das Bad in der Sonne genießen sieht man vereinzelte Personen selbst bei diesen Temperaturen durch die Gegend rennen. Unter ihnen sind die Kameraden der Feuerwehr Göschwitz welche auf dem Weg zum Gerätehaus sind. Wir wurden zu einem PKW-Brand auf die Autobahn in Fahrtrichtung Frankfurt alarmiert.
19. Juni 2019
|
Erstellt von: chh
|
Einsatz

Die Nacht war für viele Kameraden der Feuerwehr Jena recht kurz. Gegen 02:10 Uhr wurden wir neben den Wehren Jena-Winzerla und Jena-Mitte zur Sitzbereitschaft alarmiert. 

16. Juni 2019
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz

Oberhalb der Lobdeburg, an dem Wanderweg der mittleren Horizontale, entwickelte sich am Sonnabend (15. Juni 2019) ab 18:00 Uhr ein ca 2,2 ha großer Waldbrand. Um diesen zu bekämpfen, musste die Berufsfeuerwehr und alle Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Jena eingesetzt werden.

Nach der Lokalisierung des Brandes konnte dieser von zwei Seiten eingegrenzt werden. Es wurden im Pendelverkehr erstmals die neuen Faltbehälter der Löschfahrzeuge eingesetzt. Auch erstmalig, nach langer Unterbrechung, konnte ein Polizeihubschrauber mit einem 1000l Löschwasserbehälter die Brandbekämpfung unterstützen.

Beitrag mdr(external link)

31. Mai 2019
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

Am Freitag 1:38 Uhr schrillen die Funkmeldeempfänger wie auch die Sirenen in den Ortsteilen Lobeda und Göschwitz auf. Das Alarmierungsstichwort war eine brennende Mülltonne vor der Deutschen Bank in Lobeda West.

Artikel OTZ(external link)

24. Mai 2019
|
Erstellt von: chh
|
Einsatz

Wohnungsbrand

Freitagabend gegen 21:58 Uhr, nur wenige Stunden vor dem Wettkampf im Löschangriff, schrillten unsere Melder erneut. Wir wurden zusammen mit Teilen der Berufsfeuerwehr und der Freiwillige Feuerwehr Jena-Lobeda zu einem Wohnungsbrand alarmiert.

Kurz nach dem Alarm rückt der ELW Richtung Einsatzstelle aus. Die Berufsfeuerwehr kam als erstes an der Einsatzstelle an und ging auf Lageerkundung.

 

16. Mai 2019
|
Erstellt von: chh
|
Einsatz

Am heutigen Donnerstag schrillten erneut mehrere Sirenen im Stadtgebiet Jena. Um 10:23 Uhr wurden wir zusammen mit den Wehren aus Lobeda und Winzerla zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Pflegeheim im Stadtteil Lobeda alarmiert.

Laut unserer internen Alarm- und Ausrückeordnung wurde zuerst der ELW besetzt und rückte in Richtung Einsatzstelle aus.

Dort kam er auch als erstes Einsatzfahrzeug an. Umgehend wurde eine Lageerkundung durchgeführt, welche die Lage bestätigte.

12. Mai 2019
|
Erstellt von: chh
|
Einsatz

Genau eine Woche nach unserem letzten Einsatz wurden wir am gestrigen Sonntag erneut alarmiert.

Was war passiert?

In den Mittagsstunden wurde die Berufsfeuerwehr zu einem Wohnungsbrand in den Stadtteil Winzerla gerufen. Bereits auf Anfahrt sah man Rauch aus dem Fenster eines Wohnblocks steigen. Daraufhin wurde die Alarmstufe erhöht. Dies hatte um 13:22 Uhr eine Alarmierung der Feuerwehren Göschwitz, Winzerla und Lobeda (Löschzug Süd) zur Folge.

5. Mai 2019
|
Erstellt von: chh
|
Einsatz

Eine Brandmeldeanlage wollte unsere Einsatzbereitschaft am Sonntagabend testen und so kam es, dass wir gegen 21:39 Uhr zusammen mit dem Löschzug der Berufsfeuerwehr alarmiert wurden.

Es ging zu einem Industriebetrieb im Süden der Stadt. Hier werden wir auf Grund unseres Schaummittelanhängers (SBA 4,5) und dem darin enthaltenen alkoholbeständigen Schaummittels direkt beim ersten Alarm mit angefordert.

24. April 2019
|
Erstellt von: chh
|
Einsatz

Am gestrigen Mittwoch ertönten gegen 16:15 Uhr erneut die Funkmeldeempfänger und die Sirene der Feuerwehr Göschwitz.

Im Stadtgebiet kam es zu diesem Zeitpunkt bereits zu einem Waldbrand sowie einem Gefahrguteinsatz. Hierbei waren sowohl die Berufsfeuerwehr als auch mehrere Freiwillige Feuerwehren gebunden.

17. April 2019
|
Erstellt von: chh
|
Einsatz

Bereits am 17.04.2019 wurden wir in den Vormittagsstunden erneut alarmiert. Eine eingelaufene Brandmeldeanlage im Stadtteil Winzerla war unser Einsatzauftrag.

 

2. April 2019
|
Erstellt von: chh
|
Einsatz

Heute gegen 8 Uhr kam es zur Auslösung der automatischen Brandmeldeanlage in einem Unternehmen in Jena-Burgau. Der Löschzug der Berufsfeuerwehr wurde alarmiert. Bereits auf Anfahrt konnte der Gruppenführer des HLF Wache Süd eine starke Rauchentwicklung melden.

Daraufhin wurde um 8:03 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Göschwitz alarmiert. Wir rückten laut Alarm-und Ausrückeordnung umgehend mit unserem TLF und dem Schaummittelanhänger aus.

21. Mrz 2019
|
Erstellt von: chh
|
Einsatz

Am Donnerstag, den 21.03.2019 wurden wir um 14:51 Uhr zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Jena-Lobeda zu einem Wohnungsbrand alarmiert. 

Die Berufsfeuerwehr war zu diesem Zeitpunkt beim Einlauf einer Brandmeldeanlage in einem Industriebetrieb gebunden.

10. Mrz 2019
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz

Bereits in den Mittagstunden wurde durch das  Notfall- Informations- und Nachrichten App vor Unwetter durch Orkanböen im Raum Jena in der Zeit von 16:00 bis 20:00 Uhr gewarnt.

Während im Stadtzentrum erhebliche Schäden eintraten wurde der Südteil der Stadt verschont. Unser Einsatzaufkommen belief sich auf eine Kontrollfahrt im Gewerbegebiet Göschwitz.

9. Mrz 2019
|
Erstellt von: rs
|
Einsatz

Am 09.03 sollte es nach den 2 Kellerbränden am Morgen noch nicht genug sein.

Um 19.25 Uhr erfolgte eine weitere Alarmierung der FF Göschwitz zu einer eingelaufenen Brandmeldeanlage in die Karl-Marx-Allee nach Jena-Lobeda.

9. Mrz 2019
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

Die zweite Alarmierung am heutigen Tag, war kurz vor 10 Uhr, diesmal war das Alarmierungsstichwort Kellerbrand in der Zwätzengasse. Da die Einheiten der Berufsfeuerwehr noch beim dem Einsatz, in der Frauengasse beschäftigt waren, wurde die FF Mitte, FF Zwätzen, FF Wogau, FF Lobeda mit alarmiert.

Vor Ort stellte sich raus, das ein Koffer im Kellerraum gebrannt hat. Sehr zügig konnten wir den Heimweg wieder antreten. Im Anschluss wurden wir zusammen mit der FF Lobeda in eine Sitzbereitschaft gesetzt von ca. 1 Stunde.

Diese Zeit nutzten wir Sinnvoll und haben unsere jährliche theoretische Unterweisung nach FwDV 7 gemacht. Und gegen 11.30 Uhr konnten wir wieder den Heimweg antreten.

Fahrzeuge:       TLF 16/25         ELW

Stärke:              1/3//4                 0/1/1//2

9. Mrz 2019
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

Am Samstag den 09.03., lief im Ortsteil Göschwitz die Sirene an, Alarmierungsstichwort BMA Einlauf Platanenhaus (Saalestraße 8A). Primär war der ELW Göschwitz zusammen mit den Einheiten FF Zwätzen, FF Lichtenhain, Drehleiter FF Lobeda  alarmiert. Während der Anfahrt wurde auch das TLF Göschwitz dazu disponiert.

Vor Ort hat sich die Lage bestätigt, es hatten mehrere Melder im EG detektiert. Der Rauch stieg aus dem Keller ins Erdgeschoss, ein Trupp ging unter PA in den Keller und ein weiterer in das Erdgeschoss zu den eigentlichen ausgelösten Meldern.

In einem Müllraum im Keller wurde der Brandherd lokalisiert, dort brannten mehrere Mülltonnen diese wurden abgelöscht und die Räumlichkeiten gelüftet.

Zur Sicherheit wurden 9 Bewohner im Haus evakuiert, der ganze Einsatz mit Nachbereitung dauerte bis 8 Uhr an.

Fahrzeuge:           ELW           TLF 16-25

Stärke:                  1/0/1//2      1/2//3

5. Mrz 2019
|
Erstellt von: chh
|
Einsatz

Dienstagvormittag um 10:14 Uhr riefen uns die Funkmelder und die Sirene erneut zum Einsatz. Zusammen mit Kräften aus Lobeda und der Berufsfeuerwehr ging es zu einer eingelaufenen Brandmeldeanlage in die Göschwitzer Straße.

Binnen kürzester Zeit waren sowohl das TLF als auch der ELW voll besetzt und rückten aus. Jedoch konnte von den Kräften der Berufsfeuerwehr schnell Entwarnung gegeben werden. Die Ursache der Auslösung waren Wartungsarbeiten.

Kaum waren wir wieder frei kam auch schon ein Folgeeinsatz für das TLF.

28. Februar 2019
|
Erstellt von: rs
|
Einsatz

Am Donnerstag, dem 28.02.19 wurden wir 18:55 Uhr zu einem Gartenlaubenbrand nach Ziegenhain alarmiert.

Vor Ort waren die Löscharbeiten durch die Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Wöllnitz bereits im vollen Gange.

25. Februar 2019
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

Zwei Tage nach unseren letzten Einsätzen, gingen am 25.02. gegen 19:40 Uhr wieder die Funkmeldeempfänger der Kameraden an, Einsatzstichwort "Kellerbrand in der Richard-Zimmermann-Straße".

Zu dem Einsatz wurde die Berufsfeuerwehr und der Löschzug Süd Freiwillige Feuerwehr alarmiert. In kürzester Zeit fuhren wir mit ELW und dem TLF zur Einsatzstelle. An der Einsatzstelle haben wir einen Sicherheitstrupp gestellt und der ELW war in Bereitschaft. Nach 20 Minuten hieß es dann, Feuer aus.

Darauf hin haben wir den Rückweg zur Wache angetreten.

Fahrzeuge:      TLF 16-25              ELW

Stärke:             1/4//5 (5 ASGT)     1/1/0//2 (2 ASGT)

24. Februar 2019
|
Erstellt von: chh
|
Einsatz

Vergangene Woche hatten wir mit drei Brandeinsätzen in drei Tagen bereits ein erhöhtes Einsatzaufkommen. Dies sollte an diesem Wochenende noch getoppt werden.

Los ging es am 23.02. um 22:16 Uhr: Der Löschzug der Berufsfeuerwehr sowie der Löschzug Süd der Freiwilligen Feuerwehr wurden nach Lobeda alarmiert. "Vermutlich Wohnungsbrand im 10. OG" ließ nichts Gutes erwarten.

Wir besetzten unser TLF und den ELW und machten uns auf den Weg zur Einsatzstelle. Dort bestätigte sich das Feuer, jedoch nicht im 10. OG sondern im Keller, was zu einer Verrauchung des gesamten Gebäudes führte. 

15. Februar 2019
|
Erstellt von: chh
|
Einsatz
Nicht einmal 12 Stunden nach dem letzten Einsatz schrillten am 15.02.2019 um 06:02 Uhr zum 3. Mal in nur 3 Tagen erneut die Funkmeldeempfänger und die Sirene. Die Berufsfeuerwehr sowie der Löschzug Nord der Freiwilligen Feuerwehr wurden nach Lützeroda gerufen. Von dort ging ein Notruf bei der Rettungsleitstelle ein, da bei einem Haus Feuerschein und Rauch gesichtet wurden.
14. Februar 2019
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

Heute am 14.02., 19.46 Uhr lief in Göschwitz wieder die Sirene an. Unser Einsatzauftrag war, die eingelaufene Brandmeldeanlage am Betriebsgebäude Tunnel Lobdeburg anzufahren, die Berufsfeuerwehr war ebenso alarmiert.

Auf Anfahrt erhielten wir den Befehl, den Bereitstellungsraum in der Brüsslerstraße zusammen mit der Nordwache zu besetzen.

Nach kurzer Zeit wurde Entwarnung gegeben, der Melder der sich im Mediengang befand hatte eine technische Störung und somit war der Einsatz sehr schnell wieder beendet.

Weitere Einsatzkräfte befanden sich auf der Wache und haben den ELW besetzt.

Fahrzeuge:         TLF 16-25               ELW

Stärke:                1/5//6 (4 ASGT)       0/1/1//2 (2 ASGT)
13. Februar 2019
|
Erstellt von: chh
|
Einsatz

Am Mittwoch, den 13.02.2019 wurden wir um 19.22 Uhr durch die Leitstelle Jena alarmiert. "Brand Bahnhofsgelände Göschwitz" hieß der Einsatzauftrag. Neben uns waren auch der ELW, das TLF und das HLF Süd der Berufsfeuerwehr alarmiert.

Nach kurzer Zeit rückte unser TLF mit 5 Atemschutzgeräteträgern in Richtung Einsatzstelle aus.

5. Februar 2019
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz

Zur Unterstützung und einer Sitzbereitschaft wurden wir am Nachmittag des 5. Februar gerufen, als im Institut für Geographie am Löbdergraben zwei Säuren zusammengeschüttet wurden. Dabei entstanden ca. 7 Liter sogenanntes Königswasser, welches selbst Gold auflösen kann.

Artikel Thüringer Allgemeine - Großeinsatz nach Chemieunfall(external link)

9. Januar 2019
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz
Kurz vor 15 Uhr am 09.01. wurde ein Verkehrsunfall, mit einem LKW im Tunnel Jagdberg durch die zentrale Betriebsleitstelle in Zella-Mehlis an die Leitstelle Jena gemeldet.
1. Januar 2019
|
Erstellt von: chh
|
Einsatz

Wie schon in den vergangenen Jahren trafen sich auch am Silvesterabend 2018 einige Kameraden und deren Familien um ab 18 Uhr die Wache zu besetzen. Dies dient der Unterstützung der Berufsfeuerwehr um im Bedarfsfall schneller Einsatzbereit zu sein.

Die "Wartezeit" verbrachten die Kameraden mit einem gemütlichen Spieleabend und leckerem Essen vom Rost. Erstaunlicher Weise blieb es lange Ruhig und so konnten alle gemeinsam Punkt 0 Uhr auf das neue Jahr anstoßen.

16. Dezember 2018
|
Erstellt von: fh
|
Einsatz

Am Sonntag dem 16.12.2018 wurden wir gegen 15:30 Uhr zu einem Vekehrsunfall im Kreuzungsbereich Stadtrodaer Straße Ecke Autobahnabfahrt Jena-Zentrum alarmiert. Vor Ort ereignete sich ein Verkehrsunfall zweier PKW wobei Betriebsmittel von einem Fahrzeug auf die Fahrbahn gelangte.

Wir sicherten die Einsatzstelle ab und nahmen die auslaufenden Betriebsmittel mittels Ölbinder auf.

Nach ca. 45 min war der Einsatz für uns beendet.

Anschließend stellten wir die Einsatzbereitschafft im Gerätehaus wieder her.

Fahrzeug:        TLF 16-25

Stärke:             1/5//6 (6 ASGT)

6. Dezember 2018
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

Kurz nach 12 Uhr zum Nikolaus liefen in vielen Ortsteilen der Stadt Jena die Sirenen und die Funkmeldeempfänger an. Das Alarmstichwort hieß ausgelöster Heimrauchmelder in Jena Nord. Zu diesem Einsatz ist der Löschzug FF Nord zum Einsatz gekommen, weil die Berufsfeuerwehr zu einem BMA Einlauf in Göschwitz unterwegs war. Nach 10 Minuten wurde durch die Leitstelle Jena, der Alarm abgebrochen.

Fahrzeug:        TLF 16-25

Stärke:             1/5//6 (6 ASGT)

30. November 2018
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

Heute am 30.11., 16.04 Uhr wurde der Löschzug Berufsfeuerwehr, wie auch die FF Winzerla, Leutra, Mitte, Wogau, Wöllnitz, Zwätzen und Göschwitz zu einem vermeintlichen LKW Brand auf die Saalebrücke (A4) in Fahrtrichtung Frankfurt a.M. alarmiert. Der Hohe Kräfte Ansatz resultiert daraus, dass der Abschnitt zwischen Lobdeburgtunnel und Jagdbergtunnel als Tunnelabschnitt gewertet wird. Nach sehr kurzer Zeit haben wir unser Gerätehaus verlassen und haben uns auf den Weg gemacht. Während der Anfahrt hat das HLF Süd der Berufsfeuerwehr gemeldet, das es sich hier nur um einen technischen Defekt handelt.

Fahrzeug:          TLF 16-25

Stärke:               1/4//5 (ASGT)

22. November 2018
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

Die zweite Alarmierung heute erfolgte 12.30 Uhr, hier war das Alarmstichwort Ölfilm auf der Saale.

Zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Winzerla und der Berufsfeuerwehr, sollte eine Ölsperre an der Bootsanlegestelle Süd aufgebaut werden. Zum Zeitpunkt der Alarmierung war der Ölfilm auf der Saale Höhe Kleinspürschütz zuletzt gesehen wurden.

22. November 2018
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

Heute früh kurz nach 2.30 Uhr schrillen in vielen Ortsteilen die Sirenen und die Funkmeldeempfänger der Kameraden. Am Herrenberge in Lichtenhain wurde eine Rauchentwicklung gemeldet. Die Leitstelle alarmierte die Berufsfeuerwehr und einen Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr.

Vor Ort, stellten wir uns in den Bereitstellungsraum und warteten auf erste Informationen. Nach wenigen Minuten konnten wir den Heimweg wieder antreten. Angebranntes Essen löste diesen Einsatz aus.

Fahrzeuge:    TLF 16-25                ELW

Kräfte:            1/4//5 (5 ASGT)       2/0//2 (2 ASGT)

17. November 2018
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz

Der Löschzug der Berufsfeuerwehr und ein Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr wurden heute Mittag (17.11.2018) zu einem Gebäudebrand nach Münchenroda gerufen. Die Berufsfeuerwehr konnte vor Ort den Zimmerbrand zügig bekämpfen und meldete Kräfte und Mittel ausreichend. Wir haben daher den Einsatz auf Anfahrt abgebrochen.

Anschließend erreichte uns und weitere freiwillige Feuerwehren eine Alarmierung zu einer eingelaufenen Brandmeldeanlage in die Rathausgasse. Diese Meldung stellte sich als Fehlalarm heraus.

Fahrzeug:      TLF 16-25

Stärke:           1/5//6

17. Oktober 2018
|
Erstellt von: chh
|
Einsatz

Am Mittwoch, den 17.10.2018 gegen 15:27 Uhr schrillten in mehreren Ortsteilen von Jena die Sirenen und Funkmeldeempfänger.

Die Kameraden wurden laut Alarm- und Ausrückeordnung mit dem Stichwort Fahrzeugbrand Tunnel auf die BAB 4 in Fahrtrichtung Dresden alarmiert.

22. September 2018
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

In der Nacht vom Freitag zum Samstag wurden wir, zusammen mit der Berufsfeuerwehr und dem Löschzug Süd, kurz vor 0 Uhr zu einem Kellerbrand in den Ortsteil Winzerla alarmiert. Es  stellte sich herraus, dass ein Brand im Versorgungsschacht die Stromversogung unterbrochen hat. Die Anwohner mussten kurzzeitig ihre Wohnungen verlassen, verletzt wurde zum Glück niemand.

Jenaer Nachrichten - Nächtlicher Kellerbrand in Jena(external link)

OTZ Artikel - Feuerwehreinsatz in Jena- Winzerla(external link)

17. September 2018
|
Erstellt von: rs
|
Einsatz
Am Montag, kurz nach 16 Uhr ging in Göschwitz die Sirene und die Funkmeldempfänger. Wir wurden nach Rücksprache mit dem diensthabenden Wachabteilungsführer zu einer gemeldeten Ölspur auf die Bundesautobahn 4 gerufen. Bei Ölspur zwischen der Anschlussstelle Jena-Zentrum bis zum Parkplatz Habichtsfang in Fahrtrichtung Frankfurt handelt es sich um eine bereits eingetrocknete Spur. Der Einsatz wurde für uns zeitnah abgebrochen.
12. September 2018
|
Erstellt von: rs
|
Einsatz

Da sich die Berufsfeuerwehr in einem Paralleleinsatz befand, wurden wir und andere Freiwillige Feuerwehren Jena´s und dem A-Dienst am 12.09. gegen 20:40 Uhr zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in die Westendstraße nach Jena West alarmiert. Wir besetzten unser TLF und fuhren vor Ort.

23. August 2018
|
Erstellt von: chh
|
Einsatz

Um 00:34 Uhr heute Nacht wurde die Nachtruhe für viele Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren in Jena unsanft beendet.

Neben dem Löschzug der Berufsfeuerwehr wurde ein weiterer Löschzug mit alarmiert, der aus der Freiwilligen Feuerwehr Lobeda, Jena-Mitte, Zwätzen und Göschwitz bestand.

Grund dafür war ein gemeldeter Großbrand in Cospeda.

OTZ Artikel - Vermeintlicher Brand beim Mueseum 1806(external link)

19. August 2018
|
Erstellt von: chh
|
Einsatz

Das zurückliegende Wochenende war wieder durch 2 Einsätze geprägt.

Am Freitagabend zogen heftige Gewitter über die Region, was den zuständigen A-Dienst dazu bewegte das Unwetterkonzept Stufe 1 zu aktivieren.

9. August 2018
|
Erstellt von: chh
|
Einsatz

Nicht einmal 24 Stunden nach dem Großbrand in Jena-Wöllnitz wurden unsere Kameraden am Donnerstag, den 09.08.2018 um 13:16 durch die Rettungsleitstelle Jena erneut alarmiert. Zusammen mit Teilen der Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Feuerwehr Jena-Mitte galt es einen Einsatz in der Knebelstraße abzuarbeiten.

8. August 2018
|
Erstellt von: chh
|
Einsatz

Der 08.08.2018 war wieder ein Arbeitsreicher Tag für die Kameraden der Feuerwehr Göschwitz. Innerhalb von 2 Stunden wurden wir zuerst zu einem Unwettereinsatz und anschließend zu einem Großbrand alarmiert.

6. August 2018
|
Erstellt von: chh
|
Einsatz

Das Wochenende endet so wie es begonnen hatte - mit einer Alarmierung zum Brandeinsatz.

Am Montagmorgen um 6:33 Uhr schrillten die Funkmeldeempfänger und die Sirene. "Unklare Rauchentwicklung in Maua" war die Durchsage. Ein aufmerksamer Mitbürger aus Lobeda- Ost hatte die Rauchsäule aufsteigen sehen und die Rettungsleitstelle informiert.

3. August 2018
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz

Zu einem Vollalarm der Feuerwehren der Stadt Jena kam es heute (Freitag 03. August) um 14:06 Uhr.

In Drackendorf oberhalb des Goetheparkes wurde vermutlich durch eine landwirtschaftliche Maschine ein Feld entzündet. Die Ausbreitung des Feuers war so schnell, dass selbst die ersten Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr überrascht waren. Rauch breitete sich über das Wohngebiet aus und Feuer drohte auf Gartenhütten und dem Wald überzugreifen.

Auch unkonventionelle Löschmethoden kamen zum Einsatz.

31. Juli 2018
|
Erstellt von: chh
|
Einsatz

Die Temperaturen hatten bereits die 35°C geknackt, als am 31.07.2018 um 10:12 Uhr die Funkmeldeempfänger sowie die Sirene die Kameraden zum 1. Einsatz des Tages ins Gerätehaus riefen. "Ausgelöste Brandmeldeanlage Uniklinikum" hieß der Einsatzauftrag. Hier sollten wir mit unserem TLF den Löschzug der Berufsfeuerwehr unterstützen.

21. Juli 2018
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz

Zu einem Waldbrand an der Rabenschüssel in Sulza (Landkreis Saale-Holzland) wurden wir am Freitag 16:23 Uhr alarmiert. Dort drohte ein Waldbrand auf ein Getreidefeld überzugreifen. Dies konnte durch den Einsatz einer Egge durch die Agrargenossenschaft Schöps und der Feuerwehren verhindert werden.

OTZ Artikel - Flächenbrand in Sulza(external link)

OTZ Artikel - Zwei Brände in Sulza(external link)

 

8. Juli 2018
|
Erstellt von: rs
|
Einsatz
Zu einer erneuten Alarmierung des Löschzuges FF Süd kam es am Abend des 8. Juli gegen 23 Uhr. Nach Besetzen der Fahrzeuge rückten wir zusammen mit den Freiwilligen Feuerwehren Lobeda, Winzerla und Lichtenhain in die Schrödingerstraße nach Winzerla aus.
8. Juli 2018
|
Erstellt von: fh
|
Einsatz
Am Sonntag dem 8. Juli gegen 20 Uhr wurden wir zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Lobeda und Teile der Berufsfeuerwehr alarmiert. Grund hierzu war ein Hausgelöster Heimrauchmelder. Da ein HLF der Berufsfeuerwehr und der ELW an einem anderen Einsatz gebunden war wurden die genannten Freiwilligen Feuerwehren alarmiert.
7. Juli 2018
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz
Am 07.07. gegen 13 Uhr gingen in den Ortsteilen Lobeda, Winzerla und Göschwitz die Sirenen. Grund dieser Alarmierung war, dass der Löschzug Berufsfeuerwehr und der Löschzug FF Nord im Stadtgebiet bei einem Wohnungsbrand gebunden waren. Der Auftrag der alarmierten Kräfte war die jeweiligen Gerätehäuser der einzelnen Wehren zu besetzen.
2. Juli 2018
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

Am 02.07.18 wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Göschwitz um 15.42 Uhr zum zweiten mal in einer Woche zu einem Flächenbrand alarmiert. Diesmal brannte ein abgeerntetes Feld neben der B7 kurz vor dem Ortseingang Jena-Wogau.

Flächenbrand bei Wogau 2018

Flächenbrand bei Wogau 2018

29. Juni 2018
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

Am 29.06. gegen 16.05 Uhr wurden wir zu einem Flächenbrand bei Reinstädt mit unseren TLF nach alarmiert. Hier drohte das Feuer auf den anliegenden Wald überzugreifen.

Flächenbrand bei Reinstädt 2018

Flächenbrand bei Reinstädt 2018

22. Juni 2018
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz

Gestern am 21. Juni wurde gegen 14:45 Uhr der Löschzug Süd der Freiwilligen Feuerwehr Jena zu einem vermutlichen Wohnungsbrand in die Bonhoeffer Straße alarmiert. Wir unterstützen den Löschzug mit dem Einsatzleitwagen und dem Tanklöschfahrzeug.

Löschzug Süd Bonhoefferstraße 2018

9. April 2018
|
Erstellt von: chh
|
Einsatz

Am heutigen Montag um 12.20 Uhr wurden die ehrenamtlichen Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Göschwitz zur Unterstützung der Berufsfeuerwehr alarmiert.

15. Februar 2018
|
Erstellt von: chh
|
Einsatz

Am 15. Februar um 00.31 Uhr wurden wir zusammen mit dem Löschzug der Berufsfeuerwehr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage auf die BAB 4 in den Tunnel Lobdeburg alarmiert. Angeblich sollte es hier in einem Versorgungsschacht brennen.

31. Januar 2018
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz
Am heutigen Morgen kam es gegen 9:15 Uhr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage im Gewerbegebiet Jena-Maua. 
Da die Wache Süd der Berufsfeuerwehr zu dieser Zeit gebunden war, erfolgte die Alarmierung der zuständigen Freiwilligen Feuerwehr. Wir besetzten nach kurzer Zeit unser TLF und fuhren zur Einsatzstelle.
1. Januar 2018
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

Die Kameraden wie auch deren Angehörigen trafen sich 18 Uhr im Gerätehaus zu einer Sitzbereitschaft. Um gemeinsam bei Essen und Trinken mit ihren Kameraden und deren Familie das neue Jahr zu beginnen. Natürlich erwarteten wir auch einen Einsatzauftrag von der Leitstelle Jena zu bekommen.

Balkonbrand Lichtenhain Silvester

1. November 2017
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

Am Mittwoch Abend wurden wir zusammen mit dem Führungsdienst der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Lichtenhain, zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage im F-Haus alarmiert.
Die Kräfte der Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Jena-Mitte waren bei einem Gartenlaubenbrand gebunden. Während der Einsatzfahrt, wurde der Einsatz für uns durch die Leitstelle abgebrochen.
Fahrzeuge:    TLF 16-25     ELW

Stärke:          1/5//6             1/1//2

29. Oktober 2017
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz

Die orkanartigen Winde des Sturmtief "Herwart"(external link) beschäftigten auch die Feuerwehr in Jena. Auf Grund einer Vielzahl von Einsätzen mussten die Freiwilligen Feuerwehren Lobeda, Winzerla und Göschwitz zusammen mit dem A-Dienst der Stadt am Sonntag früh zu einem Einsatz ins Klinikum nach Jena Lobeda ausrücken. Ein Brandmelder löste aus. Die Ursache wurde nicht gefunden.

Fahrzeuge:      TLF 16-25           ELW

Stärke:             1/5//6                  1/1/2//4

17. Oktober 2017
|
Erstellt von: rs
|
Einsatz

Zu einer Sitzbereitschaft wurden wir am 17.10.2017 um 10 Uhr auf die Wache gerufen.

Ursache hierfür war ein Großeinsatz der Berufsfeuerwehr Jena wegen einer Bombendrohung am Klinikum 2000 in Jena.

Unsere Aufgabe bestand darin...

12. Oktober 2017
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz
Auf Grund eines Unfalles im Tunnel Jagdberg, wobei ein Lkw und ein Kleintransporter beteiligt waren, kam es heute 06:09 Uhr zu einer Alarmierung der Einsatzkräfte Tunnel Jagdberg.
31. August 2017
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz

Ein großes Aufgebot an Feuerwehren zwischen Stadtroda und Jena wurde durch eine Ölspur eines defekten LKW verursacht. Es kamen neben einer hohen Anzahl von Freiwilligen Feuerwehren des Landkreises SHK, die Feuerwache Süd der Berufsfeuerwehr sowie die Freiwilligen Feuerwehren Lobeda, Winzerla und Göschwitz. Von Stadtgrenze bis zum Burgaupark wurde die Straße durch die Jenaer Feuerwehr grob gereinigt. Verkehrsbeeinträchtigungen wurde auf ein Mindestmaß reduziert.

21. August 2017
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

Am Montag, den 21.08. wurden wir zusammen mit der Berufsfeuerwehr Jena, der FF Bucha Schorba, Mitte, Winzerla und Wöllnitz alarmiert. Die Alarmierung erfolgte 19.23 Uhr und das Stichwort lautete: "PKW Brand Jagdbergtunnel".

Vor Ort stellte sich heraus, dass der PKW, welcher sich in Fahrtrichtung Dresden befand und im Vollbrand stand. Die erste eintreffende Einheit FF Bucha Schorba, führten erste Brandbekämpfungsmaßnahmen durch. Dank der Schaumlöschanlage konnte das Feuer vom Bauwerk Tunnel abgeschnitten werden und eine Ausbreitung der Gefahr verhindert werden.

Wir stellten eine Tunnel Basiseinheit von 5 Atemschutzgeräteträgern bereit und konnten nach einer dreiviertel Stunde unseren Einsatz in Bereitstellung abbrechen.

Fahrzeuge:          TLF 16-25    ELW 1

Stärke:                 1-4-5            1-3-4

18. August 2017
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz

Zur Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehren Winzerla, Göschwitz, Lichtenhain und Lobeda kam es gestern Abend, auf Grund eines zeitgleichen Einlaufes der Brandmeldeanlagen Klinikum und bei der Carl Zeiss GmbH. Bei beiden Anlagen handelte es sich um eine Fehlauslösung der Brandmeldeanlage, deren Ursache vor Ort ermittelt werden konnte.

Kurz nach aufheben des Einsatz erfolgte eine weitere Alarmierung per Telefon und wir sind in die Jenergasse ausgerückt, um einen Keller auszupumpen. Hier war kurz zuvor, auf Grund starker Niederschläge durch die Abwasserleitung, Niederschlagswasser in den Keller eingedrungen. Im Kreuzungsbereich Thomas Mann Straße und Von Hase Weg wurde ein Gullydeckel wieder fachgerecht eingesetzt.

1. August 2017
|
Erstellt von: chh
|
Einsatz

Während in den frühen Morgenstunden des heutigen Dienstag, ein heftiges Gewitter über die Stadt zog ertönten um 5.51 Uhr die Funkmeldeempfänger unserer Kameraden sowie die Sirene im Stadtteil Göschwitz.

Zusammen mit dem Löschzug der Berufsfeuerwehr wurden wir zu einem Kabelbrand in ein Unternehmen in Jena-Maua alarmiert. Bereits kurz nach Eintreffen der ersten Kräfte konnte "Feuer aus" gemeldet werden, sodass ein Eingreifen unsererseits nicht mehr nötig wurde. Gegen 6.30 Uhr konnten sich die Kameraden wieder auf den Heimweg bzw. auf den Weg zu ihren Arbeitsstellen machen.

 

Fahrzeug: TLF 16/25          Stärke: 1/4/5

2. Juli 2017
|
Erstellt von: rs
|
Einsatz

Zum dritten Mal innerhalb einer Woche rückten wir heute am 02.07.17 um 11:15 Uhr erneut zum Tunnel Jadgberg auf die A4 aus.

Die Meldung war diesmal, Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen in Fahrtrichtung Dresden.

27. Juni 2017
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz

Nachdem am 24. Juni 2017 ein Pkw auf Grund unangepasster Geschwindigkeit die Abfahrt der Autobahn in Göschwitz verfehlte (OTZ Bericht)(external link), wurde heute (27. Juni) die Autobahn erneut für eine Stunde gesperrt. Die Meldung "Brand Lkw" ließ wieder die Sirenen heulen. Schnell konnte allerdings Entwarnung gegeben werden. Ausgelöst hatte diesen Alarm ein geplatzter Turbolader. Durch die Kollegen der Berufsfeuerwehr wurde die Einsatzstelle gesichert. (OTZ Bericht)(external link)

Fahrzeuge: TLF 16-25     Stärke:  1/3/4 (4 ASGT)

                   ELW                            1/3/4 (3 ASGT)

12. Juni 2017
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

Am Montag den 12. Juni gegen 15:08 Uhr wurden die Feuerwache Süd, die Freiwillige Feuerwehr Göschwitz und der Einsatzführungsdienst der Stadt Jena (A-Dienst) zu einem Brand in einer Autowerkstatt in Maua gerufen. Bei diesem Brand verletzten sich zwei Personen, welche durch die Feuerwehr gerettet und dem Rettungsdienst zur weiteren medizinischen Versorgung übergeben wurden.

1. Juni 2017
|
Erstellt von: rs
|
Einsatz

Mit dem Sanitäts- und Betreuungszug und der Freiwilligen Feuerwehr Mitte sicherten wir am 01. Juni 2017 das Aufstiegsspiel der Regionalliga in die 3. Liga gegen Viktoria Köln ab.

Fans feiern den Aufstieg

Es war mittlerweile für diese Saison unsere 18. Brandsicherheitswache für den FC Carl Zeiss Jena.

Da diesmal das Stadion wieder mit einer
1. Juni 2017
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz

Die Kameraden der Brandsicherheitswache für das Aufstiegsspiel, mussten im Vorfeld des Spiel bei einem Verkehrsunfall tätig werden. Hier galt es, nach einen Unfall zwischen zwei Pkw auslaufende Betriebsstoffe zu binden und schnell die Stadtrodaer Straße wieder für den Verkehr frei zu geben. Bei diesem Unfall wurde eine Person verletzt.

Fahrzeug: TLF 16-25                Stärke: 1/6/7 (4 ASGT)

Verkehrsunfall 01.Juni 2017

19. Mai 2017
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz

Eine extreme Unwetterfront überzog gestern (19. Mai) Thüringen. Auch Jena blieb nicht verschont. So wurden wir im Rahmen eines Vollalarmes für ganz Jena gegen 17:00 Uhr alarmiert. In ganzen Stadtteilen kam es auf Grund extremer Niederschläge zu Überschwemmungen, überlaufenden Gullys und Wassereintritt in Gebäuden.

Unsere Schwerpunkte waren im Philosophenweg, Am Planetarium, Goethegalerie und in der Camburgerstraße, hier im Einsatz unser TLF.

Vorsorglich wurde gemäß dem Einsatzplan Unwetter auch das Leutratal in Maua kontrolliert. Hier konnte das Wasser gut ablaufen. Dieser Einsatz wurde durch den ELW abgearbeitet.

7. Mai 2017
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz

Ein defekter Motor an einem Pkw, löste am Sonntag den 07.Mai einen Feuerwehreinsatz am Tunnel Jagdberg in Fahrtrichtung Frankfurt am Main aus. Um 18:24 Uhr erkannte die Brandmeldeanlage eine vermeintliche Rauchentwicklung. Gemäß Alarm- und Ausrückordnung wurde die Berufsfeuerwehr, die Freiwilligen Feuerwehren Mitte, Wöllnitz, Winzerla, Göschwitz und Schorba-Bucha alarmiert. Nach wenigen Minuten sind wir ausgerückt, noch während der Alarmfahrt konnte der Einsatz für uns abgebrochen werden.

Fahrzeug: TLF 16-25, SBA 4,5                   Stärke: 1/6/7 (4 ASGT)

OTZ Artikel(external link)

9. April 2017
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz

Zu einem Pkw Brand am Westportal des Tunnel Jagdberg, kam es am Sonntag 09. April 2017 kurz nach 17:00 Uhr. Gemäß der Ausrückeordnung für den Tunnel, wurden wir neben weiteren Feuerwehren alarmiert und rückten aus. Noch auf der Anfahrt wurde der Einsatz für die Berufsfeuerwehr Feuerwache Nord und uns abgebrochen. Die Feuerwache Süd und die Feuerwehr Bucha hatten den Entstehungsbrand schnell unter Kontrolle.

Fahrzeug: TLF 16-25, SBA 4,5                   Stärke: 1/8/9 (7 ASGT)

24. Februar 2017
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

Am Freitag den 24. Februar gegen 8:20 Uhr wurden wir zusammen mit den Freiwilligen Feuerwehren Winzerla, Wöllnitz und Jena-Mitte und der Berufsfeuerwehr zu einem PKW- Brand in den Jagdbergtunnel alarmiert. Der PKW befand sich in der Nordröhre in Fahrtrichtung Frankfurt a.M. Durch das schnelle Eingreifen der Besatzung des Hilfeleistungslöschfahrzeugs der Feuerwehrwache Süd konnte schlimmeres verhindert werden. Schon beim Eintreffen an der Einsatzstelle, wurde die Information "Feuer aus" gemeldet. Gegen 9 Uhr konnten alle Kameraden wieder den Heimweg antreten. Die Freiwillige Feuerwehr Göschwitz war zahlreich vertreten.

 

Fahrzeug: TLF 16-25, SBA 4,5                   Stärke: 1/7/8 (8 ASGT)

OTZ Artikel(external link)

12. Februar 2017
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

Am heutigen Sonntag wurde die Sonntagsruhe unserer Kameraden gegen 14:19 Uhr unterbrochen. Wir wurden über Funkmeldeempfänger und Sirene zusammen mit der Feuerwehr Winzerla alarmiert.

Was war passiert? Durch einen Stromausfall in Lobeda und Winzerla waren die Kameraden der Berufsfeuerwehr damit beschäftigt eine ausgelöste Brandmeldeanlage in Lobeda zu kontrollieren. Währenddessen kam es in einem Pflegeheim im Stadtteil Winzerla zu einem technischen Defekt an einem Kühlschrank. Umgehend wurden wir, die örtlich zuständige Feuerwehr Winzerla sowie verfügbare Kräfte der Berufsfeuerwehr alarmiert.

Vor Ort wurde das Zimmer unter Atemschutz kontrolliert. Der befürchtete Zimmerbrand bestätigte sich glücklicherweise nicht. Nachdem das Zimmer gelüftet und von Rauch befreit wurde, konnten wir zum Gerätehaus zurückkehren.

 

Fahrzeug: TLF 16-25       Stärke: 1/5/6

19. Januar 2017
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

Am Donnerstagvormittag den 19.Januar wurden wir zusammen mit der Berufsfeuerwehr und den Freiwilligen Feuerwehren Wöllnitz, Mitte sowie Winzerla zu einem LKW Brand auf die A4 kurz vor der Abfahrt Magdala gerufen. Weitere Kräfte aus dem Weimarer Land wie die FF Schorba und FF Bucha waren auch alarmiert.

Bei der Alarmierung musste man auf einen zweiten Alarmierungsweg dem Handy zurückgreifen. Warum die Information nicht über Sirene und Funkmeldeempfänger erfolgte ist uns nicht bekannt.

Dadurch kam es zu Verzögerung, welche uns nicht ermöglichte zeitnah die Einsatzstelle zu erreichen und in wenigen Minuten eine vollständige Mannschaft zusammen zustellen.

Die Berufsfeuerwehr stellte fest, das es sich hier um ein Turboladerschaden handelt und wir konnten noch auf Anfahrt den Einsatz abbrechen.

 

Fahrzeug: TLF 16-25             Stärke: 1/3/4

1. Januar 2017
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

Am Silvesterabend stellten einige Kameraden unserer Wehr ab 18 Uhr eine Sitzbereitschaft. Bis zum Jahreswechsel verlief der Abend ruhig und so konnte um Mitternacht mit den Kollegen der Berufsfeuerwehr das neue Jahr begrüßt werden.

Gegen 0:30 Uhr wurden wir zu der Brandmeldeanlage in der Göhre (Stadtmuseum) auf dem Marktplatz alarmiert. Da das Gebäude sehr weitläufig war und mehrere Rauchmelder kontrolliert werden mussten, erhielten wir im Einsatzverlauf Unterstützung durch die Freiwilligen Feuerwehren Jena-Mitte und Jena-Winzerla. Später wurde noch die Drehleiter der Berufsfeuerwehr zur Verstärkung angefordert.

Nach ausführlicher Lageerkundung konnte dann jedoch Rauch durch Silvesterfeuerwerk als Ursache der Auslösung der Rauchmelder ausgemacht werden.

Einsatz zu Silvester an der Göhre

Auf dem Weg zurück ins Gerätehaus bemerkte ein aufmerksamer Kamerad mehrere brennende Gegenstände auf dem Eichplatz. Sofort informierten wir die Leitstelle und begannen mit den Löscharbeiten.

Nach kurzer Zeit war auch dieser Einsatz beendet und wir kehrten zur Wache zurück. Die Kameraden konnten gegen 2:45 Uhr den Heimweg antreten.

Die Freiwillige Feuerwehr Göschwitz wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern ein gesundes neues Jahr.

 

Fahrzeug: TLF 16-25                Stärke: 1/5/6

10. Dezember 2016
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

Am heutigen Samstag führten die Kameraden der Feuerwehren Göschwitz und Winzerla in Zusammenarbeit mit der Autobahnpolizei den jährlichen Schrankentest durch.

Schrankentest im Tunnel Jagdberg

29. November 2016
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz
Die zweite Alarmierung am Dienstag den 29. November 2016 erfolgte gegen 17:28 Uhr für die Freiwilligen Feuerwehren Lobeda, Winzerla und Göschwitz. Diesmal handelte es sich um eine Evakuierungsübung auf der Kinderintensivstation im Neubau des Klinikums in Lobeda.
29. November 2016
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz
Am Dienstag den 29.11.2016 wurden wir gegen 11.30 Uhr zu einer Sitzbereitschaft mit den Kameraden der FF Winzerla sowie FF Mitte alarmiert. Der Grund der Alarmierung war, dass die Berufsfeuerwehr in einem Gefahrguteinsatz an der Staatlichen Berufsschule in Jena-Göschwitz gebunden war.
28. Oktober 2016
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz
Am Freitag kurz nach 12 Uhr wurden wir zusammen mit der FF Winzerla, FF Wöllnitz, FF Mitte und der Berufsfeuerwehr zu einem vermeintlich brennenden PKW im Jagdbergtunnel alarmiert.
11. Oktober 2016
|
Erstellt von: rs
|
Einsatz

Am 11.10. wurden wir in den Mittagsstunden wegen einer größeren Ölspur alarmiert.

Unsere Aufgabe war es, in unserem Ausrückegebiet diese Ölspur zu beseitigen.

Ölspur bei Maua

So rückten wir mit unseren TLF und einem Nachschubfahrzeug der Berufsfeuerwehr in Richtung Jena-Maua aus, nach ungefähr zwei Stunden war der Auftrag erledigt. Die Berufsfeuerwehr und die FF Lichtenhain waren auch am Einsatz beteiligt.

 

Fahrzeuge: TLF 16-25; GW- Nachschub                              Stärke: 0/1/4/5

 

9. Oktober 2016
|
Erstellt von: rs
|
Einsatz

Am Sonntag dem 09.10.2016 gegen 20:40 Uhr wurden wir zum zweiten Mal in diesem Jahr zur Sitzbereitschaft wegen einer vermeintlichen Bombe gerufen.

Zusammen mit den Feuerwehren ...

17. September 2016
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz

Zu gleich zwei Einsätzen in Folge wurden wir am Sonnabend (17. September) um 17:34 Uhr gerufen. Zuerst erfolgte die Alarmierung zusammen mit der FF Lobeda zur Untertstützung der Berufsfeuerwehr bei einer ausgelösten Brandmeldeanlage, welche allerdings auf der Anfahrt abgebrochen wurde. Anschließend ging es zu einem Einsatz auf die Autobahn A4 in Richtung Dresden auf Höhe der Abfahrt Stadtroda.

Einsatz auf der A4

19. August 2016
|
Erstellt von: rs
|
Einsatz

Am Freitag, den 19.08.2016 führten wir eine Brandsicherheitswache der besonderen Art durch. Zu Gast beim FC Carl Zeiss Jena meldeten sich nicht wie sonst die üblichen Mannschaften aus der Regionalliga Nord/Ost an, sondern es war der... 

Brandsicherheitswache beim DFB-Pokalspiel FC Carl Zeiss Jena - FC Bayern München

2. August 2016
|
Erstellt von: rs
|
Einsatz

Am Dienstag, dem 02.08.2016 wurden wir in den Nachmittagsstunden zusammen mit der FF Winzerla zu einer Sitzbereitschaft ins Gerätehaus alarmiert.

Grund war ein länger andauernder Einsatz der Berufsfeuerwehr Jena wegen einer Bombendrohung in der Innenstadt.Zur Unterstützung waren außerdem die FF Jena-Mitte und der Betreuungszug der Stadt Jena im Einsatz.

Am Ende stellte sich heraus das sich in dem weißen Karton nur leere Flaschen befanden und die Sitzbereitschaft konnte nach einer Stunde aufgehoben werden.

 

Fahrzeug: TLF 16-25                  Stärke: 1/5/6

27. Juli 2016
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz

Gegen 06:40 Uhr kam es heute zu einem Lkw-Brand im Tunnel Jagdberg. Diesmal konnte der Lkw den Tunnel nicht mehr verlassen, der Fahrer steuerte aber sein Fahrzeug in der Nordröhre (Fahrtrichtung Frankfurt) äußert rechts und hielt an. Der Tunnel wurde sehr zeitnah gesperrt und alle Personen konnten den Tunnel noch mit ihrem Fahrzeug bzw. über die Fluchttüren verlassen. Die im Tunnel Jagdberg vorhandene Brandbekämpfungsanlage löste aus und die Berufsfeuerwehr Jena konnte das brennende Führerhaus schnell ablöschen.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr Jena mit beiden Wachen, die FF Göschwitz, Winzerla, Wöllnitz, Mitte, Wogau und Zwätzen der Stadt Jena, Bucha, Hermsdorf, Bürgel, Kahla und die FF Stadtroda.

 

Fahrzeug: TLF 16-25,  SBA 4,5                Stärke 1:5 (6 PA Träger)

Artikel mit Bildern in der OTZ
19. Juli 2016
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

Am Dienstag gegen 15:29 Uhr stiegen in Göschwitz große schwarze Wolken auf, die von der Autobahn kurz vor der Abfahrt Göschwitz in Fahrtrichtung Dresden von einem brennenden Lkw ausgingen.

Da dieses Teilstück der Autobahn zu der Tunnelkette Jagdberg-Lobdeburg gehört, wurden sehr viele Freiwillige Feuerwehren sowie die Berufsfeuerwehr alarmiert.

Die alarmierten Kräfte waren FF Winzerla, FF Wöllnitz, FF Krippendorf, FF Zwätzen, FF Mitte, FF Göschwitz und der Löschzug der Berufsfeuerwehr, desweiteren sieht die Alarm- und Ausrückeordnung auch Kräfte aus dem Saale-Holz-Kreis vor, wie FF Stadtroda, FF Kahla, FF Hermsdorf, FF Bürgel und FF Bucha.

LKW-Brand auf der A4 Fahrtrichtung Dresden, kurz vor der Abfahrt Göschwitz

8. Juli 2016
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

Am Freitag gegen 16:55 Uhr wurden wir zu einer Nottüröffnung in die Phillip-Müller-Straße alarmiert, da die Berufsfeuerwehr in einem Gefahrguteinsatz gebunden waren. Während dieser Anfahrt wurden wir von der Leitstelle Jena abgezogen und zu einem Wohnungsbrand in die Boegeholdstraße disponiert. Die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Winzerla, Lobeda und Mitte waren schon vor Ort - unsere Aufgabe war es, einen Sicherheitstrupp für den eingesetzten Angriffstrupp zu stellen. Bei der Lageerkundung wurde relativ schnell festgestellt, dass es sich hier um ein angebranntes Essen handelte. Bis 17:30 Uhr stellten wir noch eine Sitzbereitschaft her, die vom A-Dienst der Stadt Jena angeordnet wurde.


Fahrzeug: TLF 16-25         Stärke: 1/7/8

28. Juni 2016
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz

Zusammen mit den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Winzerla und Mitte trainierten wir an der Prüssingvilla das Zusammenspiel, unter Beobachtung von JenaTV. Es wurden mehrere Löschangriffe gefahren und die Menschenrettung über tragbare Leitern beübt.

Unmittelbar während der Auswertung erfolgte die Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehren Winzerla und Göschwitz. Mit den Kollegen der Berufsfeuerwehr mußte eine durch einen Bus verursachte und ca. 6 km lange Ölspur beseitigt werden. Die Göschwitzer Straße wurde mittels Ölbindemittel gereinigt und im Anschluss für den Verkehr wieder freigegeben.

Fahrzeug: TLF 16-25               Stärke 1/6/7

Ölspur ins Gewerbegebiet

1. Juni 2016
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

Am 01. Juni gegen 9:31 Uhr ging in Göschwitz wieder die Sirene und die Piepser der Kameraden, der Auftrag eine eingelaufene Brandmeldeanlage in der Göschwitzerstraße 36 zusammen mit der FF Winzerla und dem A-Dienst anzufahren.

Kurz vor dem Ausfahren aus dem Gerätehaus, wurde für uns ein Einsatzabbruch durch die Lautsprecheranlage angewiesen. Kaum waren wir fertig unsere Einsatzbekleidung wieder in den Spind zu hängen, erfolgte die nächste Alarmierung zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in der Richard-Zimmermann-Straße 9. Dort stellte sich heraus, dass ein technischer Defekt des Rauchmelders vorliegt und keine Rauchentwicklung festzustellen ist.

Gegen 10 Uhr waren die Kameraden wieder im Gerätehaus und unsere Einsatzbereitschaft konnte erneut hergestellt werden.

Fahrzeug: TLF16-25                Stärke: 1/3/4

5. Mai 2016
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz

Bei sommerlichen Temperaturen kam um 19:25 Uhr am Männertag den 05. Mai 2016 der Alarm für eine Sitzbereitschaft. Unmittelbar nach dem Herstellen der Einsatzbereitschaft wurden wir zur Unterstützung der bereits ausgerückten Feuerwehren gerufen. An der Einsatzstelle angekommen, was am Männertag so einiges vom Maschinisten abverlangte, versorgten wir die bereits leeren Wassertanks der Fahrzeuge vor Ort. Ganz offensichtlich wurde an der Einsatzstelle gebraten und gefeiert. Der schlechte Brauch, den Müll im Wald zu entsorgen, führte anschließend zum Waldbrand.

21. April 2016
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

Am Donnerstag gegen 17 Uhr sind wir mit unserem TLF in Richtung Kleinspürschütz unterwegs gewesen, um unseren diesjährigen Maibaum zu fällen. Während der Fahrt sind wir auf der B 88 Höhe Abfahrt Altendorf an einem brennenden PKW vorbei gekommen. Die örtlichen Feuerwehren waren alarmiert, aber noch nicht alle vor Ort. Wir unterstützten als  wasserführendes Fahrzeug die Löschmaßnahmen mit dem Schnellangriff. Der PKW wurde schnell gelöscht und unseren Maibaum haben wir zusammen mit den Kameraden aus Winzerla und Leutra ohne größeren Zeitverzug noch holen können.

Fahrzeug: TLF 16-25               Stärke: 1/5/6

Pkw-Brand bei Schöps

8. April 2016
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz

Am Freitag den 08. April 2016 gegen 06:30 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Lobeda, Winzerla und Göschwitz für eine Stunde in ihre Gerätehäuser gerufen. Diese Sitzbereitschaft erfolgte, weil die Berufsfeuerwehr (BF) zusammen mit der FF Lobeda in der Nähe der Sommerlinde einen Pkw löschen musste. Dadurch waren viele Kräfte der BF gebunden, da zunächst eine unklare Lage herrschte.

TLF 16/25              Stärke 1/5/6

12. Februar 2016
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz

Zur überörtlichen Hilfe wurden wir zusammen mit dem Tanklöschfahrzeug der Berufsfeuerwehr am 12.Februar 2016 um 19:40 Uhr auf die Autobahn 4 Höhe Teufelstalbrücke gerufen. Die Kameraden aus Stadtroda und Hermsdorf mussten mittels Schaum einen mit Plastik beladenen brennenden Lkw löschen. Innerhalb von fünf Minuten rückten wir mit dem TLF und unseren Schaumanhänger aus. An der Einsatzstelle wurde die FireDos-Anlage (ein tragbarer Schaumzumischer) in Stellung gebracht.

 

7. Februar 2016
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz

Da die Berufsfeuerwehr bei einer umfangreichen Unterstützung des Rettungsdienstes gebunden war, wurde die Freiwillige Feuerwehr Göschwitz am Faschingssonntag um 15:00 Uhr zur Sitzbereitschaft gerufen.

Während dieser Bereitschaft rückten wir zu einem gemeldeten Wohnungsbrand in die Max-Steenbeck-Straße aus. Der Rettungsdienst war bereits vor Ort und zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Mitte,Winzerla und Lobeda sowie dem ELW und einem HLF der Berufsfeuerwehr galt es eine Rauchentwicklung in einer Wohnung zu erkunden. Schnell war klar, es handelte sich um ein angebranntes Essen. Ein Trupp unter Pressluftatmer sowie ein Lüfter kamen zum Einsatz.

TLF 16/25              Stärke: 1/5/6

9. Oktober 2015
|
Erstellt von: rs
|
Einsatz

Am 9. Oktober 2015 wurden wir gegen 7:20 Uhr zusammen mit der Berufsfeuerwehr Jena und den Freiwilligen Feuerwehren Winzerla, Wöllnitz und Bucha / Schorba zu einer Rauchentwicklung im Tunnel Jagdberg alarmiert.

Nach Eintreffen der Berufsfeuerwehr und einer schnellen Lageerkundung konnte jedoch Entwarnung gegeben werden, da es sich um einen geplatzten Kühlerschlauch an einem LKW handelte.

Somit verblieben wir, genau wie die anderen Freiwilligen Feuerwehren, insgesamt eine Stunde in Sitzbereitschaft bis die Berufsfeuerwehr wieder am Standort zurück war.

Fahrzeug: TLF 16-25           Stärke: 1/5/6

Artikel in der OTZ
3. Oktober 2015
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

Am Samstag den 3. Oktober gegen 10:30 Uhr heulten die Sirenen in den Stadtteilen Zwätzen, Lichtenhain und Göschwitz auf. Es wurde ein Brandgeruch Unterm Markt über der Müllerdrogerie festgestellt. Der Löschzug der Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Lichtenhain bekämpften den Brand. Zusammen mit der FF Zwätzen wurden wir für zwei Stunden in die Sitzbereitschaft versetzt.

Fahrzeug: TLF 16-25           Stärke: 1/5/6

27. September 2015
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz

Unmittelbar nach der Wochenendausbildung am Sonnabend wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Göschwitz zu ausgelösten Rauchmeldern in einem Hochhaus am Emil-Höllein-Platz alarmiert. Wir fuhren gemeinsam mit den Kollegen der Berufsfeuerwehr und den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Zwätzen zum Einsatzort.

Einige Mieter verließen das Hochhaus nachdem die Rauchmelder Alarm auslösten. Die Etagen wurden kontrolliert und nachdem ein Brand ausgeschlossen werden konnte, war der Einsatz für uns beendet. Der Grund für diese technische Störung wurde nicht sofort gefunden, sodass der Vermieter verständigt wurde.

5. September 2015
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

Am Samstag den 05. September wurden wir zusammen mit sechs weiteren Freiwilligen Feuerwehren (Lichtenhain, Wogau, Jena-Mitte, Winzerla, Wöllnitz und Lobeda) der Stadt Jena zu einer Waldbrandübung alarmiert.

Einen simulierten Waldbrand auf einer Fläche von 400m² mussten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Wogau und Lichtenhain bekämpfen.

16. August 2015
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz

Zu gleich vier Einsätzen wurden wir am Sonntag den 16. August 2015 gerufen. Die Alarmierung erfolgte zur Unterstützung anderer Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Jena zur Beseitigung von Wasser in vollgelaufenen Kellern. Zweimal unterstützten wir die durch parallele Einsätze gebundene Berufsfeuerwehr bei dem Abarbeiten von ausgelösten Brandmeldeanlagen.

14. August 2015
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

Am Donnerstagabend den 13. August um 22:43 Uhr heulten die Sirenen in den Ortsteilen Lobeda, Winzerla und Göschwitz auf, weil die Berufsfeuerwehr im Pennickental auf der Suche nach einem vermeintlichen Waldbrand war.

Wir wurden zusammen mit den Freiwilligen Feuerwehren der genannten Ortsteile in eine Sitzbereitschaft versetzt, um auf Grund der hohen Waldbrandgefahr schneller zur Verfügung zu stehen.


Waldbrandgefahrenkarte des Thüringer Forstes
5. August 2015
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz

Nachdem in den Nachmittagstunden des 04. August die Berufsfeuerwehr und Feuerwehren aus dem Saale Holzlandkreis zusammen mit der Agrargenossenschaft ein Getreidefeld in Neuengönna ablöschten, wurde die Berufsfeuerwehr kurz vor 18:00 Uhr erneut zusammen mit den Freiwilligen Feuerwehren Oßmaritz, Bucha, Winzerla und uns zu einem Waldbrand auf der Ammerbacher Platte gerufen.

30. Juli 2015
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz

In der Zeitspanne von 23:10 bis 00:00 Uhr am 29. Juli 2015 gingen in kürzester Zeit mehrere Notrufe in der Rettungsleitstelle ein. So wurde in der Ziegesarstraße 5 Brandgeruch aus einem Keller festgestellt. Der Brandgeruch kam nicht aus dem Keller, sondern wahrscheinlich von einem brennenden Reifen eines LKWs auf der Autobahn auf Höhe der Abfahrt Jena-Zentrum.

27. Juni 2015
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz
Für den 27. Juni hat sich die Stadtverwaltung Jena entschlossen, mehrere Freiwillige Feuerwehren zur Unterstützung der Berufsfeuerwehr in Sitzbereitschaft zu versetzen. Auslöser für die erhöhten Einsatzbereitschaft der Feuerwehren waren Verkehrsbehinderungen, welche durch Sicherungsmaßnahmen von Kundgebungen rund um einen rechtsextremer Aufmarsch und der über 20 ausgelösten Gegenkundgebungen der Bürger von Jena verursacht wurden.
26. Juni 2015
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz

Zu einem Wohnungsbrand in Lobeda-West sind heute am 26. Juni neben der Feuerwache Süd der Berufsfeuerwehr auch die Freiwilligen Feuerwehren Lobeda und Göschwitz alarmiert worden. Die FF Göschwitz erhielt den Einsatzauftrag zur Unterstützung um 14:55 Uhr und rückte mit vier Kameraden, alle Atemschutzgeräteträger, innerhalb weniger Minuten aus.

3. Juni 2015
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz
In den Nachmittagstunden des 02. Juni wurden wir zur Unterstützung der Berufsfeuerwehr auf die Rudolstädter Straße Höhe Lidl gerufen. Dort brannte ein Kleintransporter vollständig aus, auch die Fahrbahn wurde beschädigt. Noch während Einsatzes wurden wir abgezogen und bekamen den Auftrag, mit der Freiwilliger Feuerwehr Lichtenhain den Einlauf einer Brandmeldeanlage abzuarbeiten.
31. Mai 2015
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz

Durch die Anforderung der Thüringer Leitstelle für die Tunnelkette sind am Nachmittag des 31. Mai 2015 die Betriebsgebäude der Tunnel Jagdberg und Lobdeburg durch Mitarbeiter der Berufsfeuerwehr Jena und der Freiwilligen Feuerwehr Bucha/Schorba besetzt worden. Dies führte wiederum zur Alarmierung der FF Göschwitz für die Sicherung der Stadt. So unterstützten zwei Kameraden die Feuerwache Süd und vier Kameraden stellten mit dem Tanklöschfahrzeug die Einsatzbereitschaft her. Die Sitzbereitschaft dauerte drei Stunden.

21. Mai 2015
|
Erstellt von: rs
|
Einsatz

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Göschwitz, Winzerla und Lobeda (Drehleiter) wurden am 21. Mai um ca. 20 Uhr zusammen mit der Berufsfeuerwehr zu einem Gebäudebrand nach Winzerla alarmiert.

Vor Ort bestätigte sich die Lage, dass ein altes leerstehendes Wohnhaus in Brand geraten war. Der Zugang zu dem Gebäude gestaltetete sich schwierig, da er sehr verwachsen war.

Bereits auf der Anfahrt rüstete sich ein Trupp mit Pressluftatmern aus, sodass dieser gleich mit einen C-Rohr eingesetzt werden konnte. Ein weiterere Trupp baute zusammen mit der Bf eine stabile Wasserversorgung auf.

Innerhalb des Einsatzes erhielt der Angriffstrupp Göschwitz den Auftrag, den Aussenangriff über die Drehleiter fortzusetzten. Letztendlich wurde 

15. Mai 2015
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz

Gegen 9 Uhr wurde die FF Göschwitz am 15. Mai 2015 in die Sitzbereitschaft einberufen, zugleich wurden die Freiwilligen Feuerwehren Mitte und Winzerla alarmiert.

8. Mai 2015
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz
Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Winzerla und Göschwitz wurden am 8. Mai innerhalb von 24 Stunden erneut alarmiert, diesmal zur Sitzbereitschaft auf der Wache Süd. Grund für diesen Einsatz war der Brand einer Gartenlaube, welcher durch die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Lobeda mit zwei Strahlrohren gelöscht wurde. Die FF Jena Mitte wurde ebenfalls in Sitzbereitschaft versetzt.
21. April 2015
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

Am Dienstag den 21. April bekamen wir gegen 15 Uhr den Einsatz, neu gepflanzte Bäume bei Oßmaritz in der Nähe des Umsetzers zu bewässern.

16. Mrz 2015
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz

Auf Grund eines Wohnungsbrandes in der Liselotte-Hermann-Straße in Lobeda-Ost wurden am 16. März 2015 die Freiwilligen Feuerwehren Jena-Mitte, Winzerla und Göschwitz zur Absicherung der Stadt in Sitzbereitschaft versetzt. In wenigen Minuten standen von uns sechs Kameraden, davon vier Atemschutzgeräteträger, zur Verfügung. Nach zwei Stunden wurde die Sitzbereitschaft wieder aufgehoben, es kam zu keinem weiteren Einsatz.

Zeitungsartikel der OTZ Jena

15. Februar 2015
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz
Am Sonnabend den 14. Februar 2015 gegen 14:00 Uhr bemerkte man aus dem Weimarer Land eine Rauchsäule aus dem Tunnel Jagdberg. Dieses führte zur Alarmierung des ersten Abmarsches für den Tunnel Jagdberg. Neben der Berufsfeuerwehr waren auch die Freiwilligen Feuerwehren Bucha / Schorba, Winzerla, Göschwitz und weitere Feuerwehren beteiligt. Nach der Erkundung beider Röhren durch die Berufsfeuerwehr konnte der Einsatz abgebrochen werden. Die Kameraden aus Göschwitz besetzten ihr Fahrzeug mit vier Einsatzkräften.
5. Dezember 2014
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz
In der Nordröhre des "Tunnel Jagdberg" kam es am heutigen 05. Dezember um 21:45 Uhr zu einer Rauchentwicklung aus einem Lkw. Nach dem Stichwort "Brand Lkw" wurden die Berufsfeuerwehr und die zuständigen Freiwilligen Feuerwehren Wöllnitz, Winzerla, Göschwitz, Krippendorf, Jena-Mitte und Bucha alarmiert.
19. November 2014
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz

Zu zwei Bränden gleichzeitig kam es in der Nacht vom 18. zum 19. November 2014. Während die Kollegen der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Lobeda einen Kellerbrand in der Ziegesarstraße bekämpfen mussten, wurden die Freiwilligen Feuerwehren Winzerla und Göschwitz zu einem Wohnungsbrand in der Bauersfeldstraße gerufen.

6. Oktober 2014
|
Erstellt von: rs
|
Einsatz
Am Montag den 06.10.2014 wurden wir um 15:45 Uhr zum gemeldeten Wohnungsbrand in die Schrödingerstraße alarmiert, zusammen mit den Freiwilligen Feuerwehren Winzerla, Jena-Mitte und Lobeda.
28. September 2014
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

Am Sonntag den 28.09.2014 wurden wir gegen 4:20 Uhr zur Sitzbereitschaft alarmiert, zusammen mit der FF Jena-Lobeda.

3. August 2014
|
Erstellt von: ih
|
Einsatz

Die Unwetterfront vom 3. August verschonte diesmal Jena nicht. Im Bereich Jena Süd wurden auf Grund starken Regens mehrere Straßen überflutet. Neben der Berufsfeuerwehr und zahlreichen anderen Freiwilligen Feuerwehren kam um 12:15 Uhr die FF Göschwitz ebenfalls zum Einsatz. Der Auftrag war das Auspumpen eines Ladens in der Schleidenstraße. Nach dem Sichern der Einsatzstelle wurde mit Hilfe eines Wassersaugers der Ladenbereich grob gereinigt. Innerhalb einer Stunde konnte die Änderungsschneiderei der Eigentümerin übergeben werden.

2. August 2014
|
Erstellt von: mj
|
Einsatz

Am 2. August startete die Saison 2014/2015 in der Regionalliga für den FC Carl Zeiss mit dem Spiel gegen den BFC Dynamo.

Auch in dieser Saison werden die FF Jena-Mitte und die FF Göschwitz die Brandsicherheitswachen während der Spiele stellen. Wir wünschen dem FCC viel Erfolg in der neuen Spielzeit.

24. Mai 2014
|
Erstellt von: mj
|
Einsatz

Bei der Absicherung von Brandversuchen im Rahmen tunnelbaurechtlicher Vorschriften kamen die FF Göschwitz und die FF Bucha / Schorba am Tunnel Jagdberg am 22. Mai 2014 zum Einsatz. Mit drei verschiedenen Versuchen testete man die sicherheitstechnischen Einrichtungen.

28. April 2014
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

Am Sonntag dem 27. April um 16.23 Uhr ging bei der Feuerwehr Jena eine Unwetterwarnung vor starkem Regen und Gewitter ein. Kurz darauf wurden neben den Kräften der Berufsfeuerwehr auch die Freiwilligen Feuerwehren Isserstedt, Vierzehnheiligen, Zwätzen, Winzerla, Wogau, Mitte und Göschwitz zur Beseitigung von Unwetterschäden gerufen.

23. April 2014
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

Am Mittwoch den 23. 04. 2014 wurden wir gegen 14.20 Uhr zur Sitzbereitschaft  alarmiert, zusammen mit der FF Jena-Winzerla.

11. April 2014
|
Erstellt von: ch
|
Einsatz

Am Freitag den 11.04.14 gegen 16:45 Uhr wurde der Löschzug der Berufsfeuerwehr und die Freiwilligen Feuerwehren Winzerla, Lobeda, Lichtenhain und Göschwitz zu einer Brandmeldung an die Schillerschule in Winzerla alarmiert.

10. April 2014
|
Erstellt von: mj
|
Einsatz
Am Freitagabend gegen 22.12 Uhr, wurden wir auf Nachforderung vom Wachführer zur Unterstützung der Berufsfeuerwehr zum Flächenbrand und Gartenlaubenbrand im Münchenrodaer Grund alarmiert.